Kochfelder

Siemens EX601LXC1E EX601LXC1E Kochfelder
    Lieferbar

    Siemens EX601LXC1E

    Siemens
    star star star star star
    5.0 / 5
    1'103.65 CHF
    EX601LXC1E 60 cm Induktions- Kochstelle, Glaskeramik.
    Bosch NCM615L01C Kochfelder
      Lieferbar

      Bosch NCM615L01C

      Bosch
      star star star star star
      0 / 5
      195.20 CHF
      NCM615L01C, Edelstahl Einbau-Kochmulde
      Bosch PXE601DE4E Kochfelder
        Lieferbar

        Bosch PXE601DE4E

        Bosch
        star star star star star
        0 / 5
        1'086.95 CHF
        PXE601DE4E 60 cm Kochstelle Glaskeramik
        Bosch PXE645FC1E PXE645FC1E Kochfelder
          Lieferbar

          Bosch PXE645FC1E

          Bosch
          star star star star star
          0 / 5
          932.60 CHF
          PXE645FC1E 60 cm Induktions- Kochstelle Glaskeramik
          Bosch PXE675DE4E Kochfelder
            Lieferbar

            Bosch PXE675DE4E

            Bosch
            star star star star star
            0 / 5
            987.00 CHF
            PXE675DE4E 60 cm Induktions- Kochstelle Glaskeramik

            Das Kochfeld ist eines der zentralen Elemente jeder Küche neben Ofen, Spüle und Kühlschrank. Und das aus gutem Grund, schliesslich ist das Kochfeld unerlässlich, wenn Sie etwas kochen, garen und braten möchten. Nur mit dem Ofen und gegebenenfalls der Mikrowelle können Sie so viele verschiedene Gerichte erhitzen und zubereiten. Daher ist die Auswahl des passenden Kochfelds sehr wichtig.

            Zunächst sollten Sie die Optik des Kochfelds auswählen, sodass es sich vom Design und dem Material her bestmöglich in die Küche einpasst. Als nächstes müssen Sie die konkrete Technologie des Kochfelds auswählen, wobei jede Methode ihre eigenen Stärken und Schwächen haben.

            Ceran- bzw. Glaskeramikkochfeld

            Diese vollständig in die Küchenzeile eingelassenen Kochfelder lassen sich im Gegensatz zu herkömmlichen Elektroherdplatten einfacher säubern lassen. Glaskeramik ist eine besonders gehärtete Glasart, die die Wärme des Heizelements beinahe verlustlos durchlässt und sich ausserdem fast nicht ausdehnt. Die Platte kann in Kochfelder unterteilt werden, die kaum Wärme zur Seite abgeben. Als Heizeinheit werden häufig klassische Heizspiralen genutzt, wie bei klassischen Elektroherden können auch hier verschiedene Hitzestufen gewählt werden.

            Induktionskochfeld

            Das Induktionskochfeld ist sehr energieeffizient, dafür hat es den Nachteil, dass es nicht mit jedem Kochgeschirr genutzt werden kann. Sie funktionieren mit einem elektromagnetischen Wechselfeld, das auf den Boden des Kochgeschirrs übertragen wird. Das funktioniert aber nur, wenn der Boden des Geschirrs aus magnetischem Stahl besteht. Es wird also nicht die Herdplatte, sondern das Kochgeschirr selbst erhitzt. Das hat den grossen Vorteil, dass die Speisen schneller und effizienter erhitzt werden. Die Hitze ist auch besser dosierbar. Weil die Platte selbst nicht schnell heisst wird, können überlaufenden Flüssigkeiten kaum einbrennen und die Platte wird sehr schnell wieder kalt.

            Gaskochfelder

            Gaskochfelder sind vor allem aufgrund der einfachen und flexiblen Handhabung immer noch beliebt, das Haus muss aber über einen Gasanschluss verfügen.

            Filtern nach

            Kategorien
            Preis
            Marke
            Effizienzklasse
            Nischenhöhe
            Nischenbreite
            Produkt zur Wunschliste hinzugefügt.
            Artikel zur Vergleichsliste hinzugefügt